Newsletter
Home > Lösungen > Nach Technologie > Kabel & Infrastruktur > Minderwertige Kabel erkennen
Navigation
 

Minderwertige Kabel

Wenn der Preis zu schön ist, um wahr zu sein.

Günstige Kabel wünscht jeder, Black Box erklärt wie Sie dabei eine ausreichende Qualität der Kabel erkennen können.
Lassen Sie sich beraten

Black Box plant gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung für Ihre Aufgabenstellung. Wir beraten, planen, liefern, installieren und warten Ihre IT-Infrasturktur. Sprechen Sie direkt mit unseren Experten.

Wenn Sie CATx-Kabel sehen, die deutlich unter den Marktpreisen liegen, sollten Sie erst einmal Vorsicht walten lassen. Diese Kabel sind unter Umständen minderwertig und von schlechter Ausführung, selbst wenn sie einen aufgedruckten Markennamen, eine UL-Nummer oder ETL-Logo aufweisen.

Man geht davon aus, dass derzeit circa 20% der angebotenen Kabel nicht sicher, zugelassen oder minderwertig sind. Die Vertreter der zuständigen Gremien sind sich dessen bewusst und werden entsprechende Massnahmen ergreifen. Wenn Sie neue Kabel für Ihr Unternehmen anschaffen möchten, dann achten Sie unbedingt auf eine gute Qualität. Gerade bei Kabeln gilt oft: Sie bekommen, was Sie zahlen.

Kompromisse und dann?

Sie können bei einer schlechten Kabelqualität keine hohe Leistung auf Ihrem Netzwerk erreichen. Bei minderwertigen Kabeln sind die Leiter nicht immer rein aus Kupfer gefertigt und die Standards für die Verdrillung grosszügig ausgelegt. Dies führt oft in einer reduzierten oder bizarren Netzwerkleistung. Auf so einer Grundlage möchte wohl keiner sein Netzwerk aufbauen.

“Spielen Sie nicht mit dem Feuer“

Hersteller von minderwertigen Kabeln bezeichnen manchmal auf Riser-Kabel als halogenfrei. Das kann gefährlich werden, das diese keine Hitzebeständigkeit haben.

In unserem Video erklärt Ihnen Andy Schmelzer wie Sie minderwertige Kabel (Counterfeit Cable) erkennen können.

 


Black Box Kabel – leistungsfähig, Standard konform und in unabhängigen Labors getestet.
Wenn Sie Kabel von Black Box kaufen, werden Ihre Erwartungen an deren Leistung garantiert erfüllt.

Um dies sicherzustellen werden unsere Kabel in unabhängigen Laboren getestet. Einmal pro Quartal besucht ein Intertek Inspektor unsere Fertigung und zufällig Kabel und passive Komponenten aus. Unsere GigaBase CAT5e und CAT6 GigaTrue Schütt Cable sind zusätzlich auf Komponentenebene ETL verifiziert. Die CAT5e- und CAT6-Channellösungen (Verlegekabel, Patchkabel, Buchsen, Patchfelder, Kabelblöcke) sind ebenfalls in einer LAN-Umgebung ETL überprüft. Darüber hinaus sind alle unsere CAT5e- und CAT6-Kabel bezüglich Ihres einwandfreien Brand- und Rauchverhaltens untersucht worden.

Black Box CATx-Kabel, immer die passende Lösung für Sie.

So erkennen Sie schnell minderwertige Kabel...

  • UL® Nummer. Fälschung oder schlechte Ausführung? Wenn keine UL® Nummer aufgedruckt ist, ist das ein erstes Kennzeichen. Manchmal sind jedoch falsche Nummern aufgedruckt oder Nummern aus guten Serien kopiert. Bei der UL® können Sie die zugelassenen Nummern einsehen. Zusätzlich werden Warnungen veröffentlicht, die Ihnen bei der Beurteilung Ihrer Wunschkabel helfen.
  • ETL Logos. Diese werden oft ohne Berechtigung ausgewiesen. Fragen Sie Ihren Händler nach den entsprechenden ETL-Zertifikaten, um Fälschungen auszuschliessen. Oder prüfen Sie die Zertifikate auf der ETL-Webseite.
  • Mantel/Aufbau. Sieht das Kabel so aus, wie Ihre bisherigen Kabel? Sind die Leiter gerade geführt? Fühlt sich der Kabelmantel so an, wie Sie es von einem PVC oder halogenfreiem Kabel gewohnt sind?

 

  • Farbe. Ist die Farbe des Kabels bei jeder neuen Anschaffung identisch?
  • Aufdruck/Legende. Ist der Aufdruck auf dem Kabel und der Verpackung professionell ausgeführt? Gibt es Rechtschreib- oder Grammatikfehler? Überprüfen Sie das UL® Logo. Die Buchstaben UL sollten diagonal (von links nach rechts abfallend) innerhalb eines Kreises angeordnet sein. Direkt unter dem „U“ sollte auch das kleine Symbol für das Warenzeichen stehen. Ist die Beschriftung des Kabels korrekt?
  • Gewicht. Wenn Ihnen das Gewicht der Kabelrolle oder Kabelbox zu leicht erscheint, vergleichen Sie es mit dem Gewicht von Kabeln, die Sie kennen und denen Sie vertrauen. Minderwertige Kabel haben häufig unterdimensionierte Leiter, die nicht die volle Leitung liefern und nur etwa die Hälfte eines Standardkonformen Kabels wiegen.

Standardkonforme Verlegekabel mit hoher Leistung
Share |