Newsletter
Navigation
  Klinik-Labor über KVM vernetzen

Durch Vernetzung zu mehr Effizienz und Sicherheit im Klinik-Labor

KVM-Verlängerungen und -Verschaltungen sind die Grundlage für die Verwirklichung von Laborautomatisierungen bzw. Laborinformationssystemen in Laborlinien. In Laborlinien finden sich zahlreiche Analysegeräte, die oftmals rund um die Uhr Messungen vornehmen. Diese können sein: Blutwerte- und Gerinnungs- sowie Urin-Laborgeräte – um nur einige zu nennen. Diese Apparaturen sind häufig weit über die Laborlinie verteilt und werden von separaten PCs gesteuert und kontrolliert.


Zentrale Labor-Informationssystem für mehr Effizienz im Klinikbetrieb.

Untertags arbeiten viele Laboranten an den Geräten. In den Abendstunden und nachts müssen hingegen die Untersuchungsergebnisse von nur wenigen Labormitarbeitern vollständig überwacht werden – und um lange Wege zu vermeiden, am besten von einem „zentralen Cockpit“ aus, wie es mit den von Black Box angebotenen 4-in-1 Videoscalers „ServSwitch 4Site“ möglich ist.


ServSwitch 4Site flex

Mittels des 4-in-1 Videoscalers ServSwitch 4Site flex, von Black Box, werden die Werte eines Labordatensystems von vier Analysatoren grafisch auf einem einzelnen großen Monitor übersichtlich dargestellt. Dabei lassen sich alle angeschlossenen Analyserechner mittels KVM-Extension und KVM-Switching beliebig auf einen zentralen Bildschirm anordnen. Der Laborant eines Charités hat so alle wichtigen Messergebnisse eines Hospitals per Tastendruck von seinem (einem) Spital-Arbeitsplatz aus im Blick.

Sollen mehr als 4 Videosignale in einem Krankenhauslabor gleichzeitig überwacht werden, bietet die Kaskade des 4Sites ausreichend Möglichkeiten, um bis zu 16 Signale auszugeben. Diese Anzeige lässt sich zudem in andere Räume spiegeln.

Auch die räumliche Trennung vom jeweiligen Laborarbeitsplatz und Rechnereinheit kann mit diesen KVM-Extender und Switching-Systemen einfach und zuverlässig bewerkstelligt werden. Dies gilt unabhängig davon, ob analoge oder digitale Videoformate übertragen werden sollen oder ob direkt verkabelt oder über bestehende Netzwerkinfrastruktur verbunden werden soll: der Laborant eines Krankenheimes hat immer das „Echtzeitgefühl“, so, als wenn er direkt am lokalen Labor-PC arbeiten würde.

Netzwerk für Labor-PC und Labor-Computer
Free 30 Minute Consultation

Für weitere Informationen über die Black Box Labor Lösungen wenden Sie sich bitte an unseren free Tech Support.



KVM solutions for laboratory environments

Share |