Newsletter
Home > Information > Technische Ressourcen > Black Box erklärt > Multimedia > Erhalt der Signalqualität durch Videoausgleich
Navigation
 
Erhalt der Signalqualität durch Videoausgleich
Ein Verlust der Bildqualität ist das grösste Problem, dem Sie beim Senden von hochauflösenden Bildern über CATx-Kabel bei grösseren Entfernungen als 30 Meter begegnen.
Mit steigender Kabellänge nimmt die Bildqualität ab. Ein verschmiertes Bild wird durch die Kabeldämpfung von hochfrequenten Signalen verursacht. Das Bild ist auch schwächer, dies liegt am Kabelwiderstand bei niedrigen Frequenzen.
ServSwitch™ Brand CATx KVM-Extender verfügen über Bedienelemente, die so eingestellt werden können, dass sie die Bildqualität bei langen Kabelwegen wiederherstellen. Dann können Sie manuell den Videoausgleich abstimmen (Feineinstellung des Gesamtsystems vom Grafikkartenausgang bis zu Ihrem Auge).
Dazu reicht ein automatischer Abgleich, der auf der Messung von Kabellängen basiert, allein nicht aus.









Share |