Newsletter
Home > Lösungen > Nach Branche > Medizin & Gesundheitswesen > OPs & Strahlentherapie
Navigation
Fallstudien

KVM Lösungen

LUMC (Leiden University Medical Centre)

Infrastruktur Lösungen

Belfast City Hospital
Patientline
Banner Pharmacaps

Networking Lösungen

Oneida County Hospital

Digital Signage Lösungen

Fremont Memorial Hospital
  Black Box bietet für Medizin und Gesundheitsbranche KVM-Lösungen für den Einsatz in Krankenhäusern, Kliniken und in der Strahlentherapie.

KVM-Lösungen für die medizinische Umgebung

Die ServSwitch-KVM-Serie von Black Box bietet das gesamte Portfolio an Switching-Lösungen für Ihre medizinischen Anwendungen.

IP-basierte KVM-Verlängerung und KVM-Umschaltung im Operationsraum (OP).

 Black Box bietet KVM-Lösungen für den Operationssaal (OP-Räume) und Strahlentherapie (Radiologie) in Krankenhäusern und Kliniken“  width= Unsere KVM-Lösungen ServSwitch DTX HD und ServSwitch Agility werden in Operationssälen (OPs) zur Anzeige visueller Informationen auf mehreren Bildschirmen eingesetzt, so z. B. für bildgebende Verfahren.

Dies erlaubt es dem medizinischen Personal, die chirurgische Eingriffe zwecks Assistenz oder auch Schulung genau zu beobachten. Die KVM-Systeme für die Visualisierung können dabei mittels Netzwerkisolatoren von den anderen Systemen galvanisch getrennt werden.

Ein Netzwerkisolator verbindet die netzwerkfähigen medizinischen Geräte und Systeme mit nicht-medizinischer IT-Ausrüstung wie einzelne PCs oder dem Büronetzwerk. Durch den Netzwerkisolator werden beiden Systeme mit bis zu 1.5kV elektrisch isoliert und dabei alle relevanten Standards für die elektrische Sicherheit gewährleistet.
Denn ohne Netzwerkisolation kann ein Gerätefehler innerhalb der miteinander verbundenen Ausrüstung zu Streuströmen, Energieverlusten, Unterbrechungen bei den Schutzleitern führen und damit möglicherweise zur Beeinträchtigung oder Dysfunktion der lebenserhaltenden Systeme.

Aus diesem Grund müssen insbesondere bei medizinischen Anwendungen sämtliche an ein Versorgungsnetz angeschlossenen Geräte, die zur Diagnose, Behandlung oder Überwachung eines Patienten bestimmt sind, der Norm EN-60601-1 (Anforderungen an die Sicherheit von medizinischen elektrischen Geräten) entsprechen.

Patientenmonitoring, Laborautomation und Schlaflabore

Viele andere Bereiche im Gesundheitswesen können ebenfalls von KVM Switching und von KVM Erweiterungen profitieren. Lesen Sie dazu auch unsere Bereiche Patientenmonitoring sowie Laborautomation und Schlaflabore.

Hochleistungsfähige KVM-Umschaltung (Switching) für Strahlentherapie, Radiologie- und Onkologie-Abteilungen

Die in der Strahlentherapie eingesetzten Linearbeschleuniger (linac) sind in Schutzvorrichtungen eingebaut, die während der Behandlung eine Abschirmung der Strahlung von der Umgebung gewährleisten. Innerhalb dieser sog. Linac-Bunker steht den Mitarbeitern ein Behandlungsraum und Kontrollraum zur Verfügung. Mit dem Einsatz eines KVM-Switching-Systems wie dem ServSwitch DKM FX erhält das medizinische Personal in beiden Räumen den Zugriff und die Kontrolle über das Linearbeschleuniger-System (Linac Control System, LCS), die elektronischen Patientendaten und den Therapieplan per Bildschirmanzeige (MOSAIQ). Bei diesem Aufbau profitieren die radiologischen Fachkräfte von einer leichten Bedienbarkeit, Verwaltung des Systems und Flexibilität bei den täglichen Arbeitsaufgaben.

Zeiteffiziente Echzeit-Bildverarbeitung für Medizinlabore mit dem 4-to-1-KVM-Switching-System

Der ServSwitch 4Site Flex ist als KVM-System für die Umschaltung von Videosignalen hervorragend für die Integration in medizinische Laboranwendungen geeignet. Die Gestaltung und Optimierung von Arbeitsprozessen in großen Krankenhäusern, Kliniken und Laboren stellen Verantwortliche vor große Herausforderungen, vor allem im Rahmen von Schichtwechseln und Nachtarbeit oder anderen Situation mit geringer Besetzung. Beim gleichzeitigen Einsatz vieler Analysegeräte begegnen Labortechniker dabei oft dem Problem der Zugänglichkeit – mit entsprechend vielen Laufwegen. Als KVM-Lösung bietet der ServSwitch 4site flex die Möglichkeit der Bedienung und Steuerung von bis zu vier Analysegeräten gleichzeitig und damit wertvolle Zeitersparnis.


Mit den Lösungen von Black für die Konzeption und Installation von KVM-Lösungen in u. a. Krankenhäusern, Kliniken und Strahlentherapie-Zentren steigern Betreiber medizinischer Einrichtungen die Effizienz von Arbeitsprozessen gewährleisten so eine hochqualitative Patientenversorgung.

Black Box Deutschland bietet für Einrichtungen aus Medizin und Gesundheitswesen mit seinen IT-Spezialisten eine professionelle Beratung, um gemeinsam die individuell beste Lösung für den Aufbau von KVM-Strukturen im Krankenhausumfeld zu finden. Hierzu gehören für den Gesundheitssektor wichtige Aspekte wie die Visualisierung von Patientendaten im Bereich der Radiologie oder in der Chirurgie mittels u. a. Videoübertragung.



Lösungen für KVM-Systeme in der Medizin und im Gesundheitswesen



Unsere Kunden im Medizin- und Gesundheitswesen

  • Belimed GmbH
  • BRAINLAB GmbH
  • Dräger Medical Deutschland GmbH
  • Elektra GmbH
  • Varian
  • Belfast City Hospital
  • Fremont Memorial Hospital
  • Patientline
  • UMC Utrecht
Share |