Newsletter
Home > Information > Technische Ressourcen > Black Box erklärt > Security > Was ist 802.1x Port-Sicherheit?
Navigation
 
Was ist 802.1x Port-Sicherheit?
Die Port-basierende 802.1x Netzwerkzugriffskontrolle bietet eine Methode zur Beschränkung des Benutzerzugriffs auf Netzwerkressourcen durch Authentifizierung der Benutzerinformationen. Damit wird Benutzern der Zugriff auf Netzwerkressourcen über einen 802.1xaktivierten Port ohne Authentifizierung verweigert. Möchte ein Benutzer das Netzwerk über einen Port erreichen, der sich unter der 802.1x-Kontrolle befindet, muss er zuerst einen Kontonamen zur Authentifizierung eingeben und dann die Autorisierung abwarten, bevor er Pakete von einem 802.1x-Port empfangen oder zu diesem senden kann.
Bevor die Geräte oder Endstationen auf die Netzwerkressourcen über die von 802.1x kontrollierten Ports zugreifen können, senden die mit einem kontrollierten Port verbundenen Geräte oder Endstationen die Authentifizierungsanfrage an den Authentifikator. Der Authentifikator gibt die Anfrage zur Authentifizierung und Prüfung an den Authentifizierungs-Server weiter. Dann meldet der Server dem Authentifikator, ob der Anfrage nach Autorisierung für diese Ports stattgegeben wird.
Share |