Newsletter
Home > Information > News & Events > News > What To Consider When Choosing A Rack
Navigation
  What to consider when choosing a rack

Überlegungen bei der Auswahl eines Racks

Wenn Sie ständig von allen Seiten auf die Geräte und Kabel zugreifen müssen, ist ein offenes Rack bequemer als ein Schrank. Für Geräte, die belüftet werden müssen, bieten Racks zudem mehr Luftzufuhr als Schränke. Aufgrund der offenen Bauweise eignen sich Racks für Bereiche, in denen Sicherheit keine Rolle spielt, etwa in gesicherten Rechenzentren und verschließbaren Kammern.

Wenn Sie ständig von allen Seiten auf die Geräte und Kabel zugreifen müssen, ist ein offenes Rack bequemer als ein Schrank. Für Geräte, die belüftet werden müssen, bieten Racks zudem mehr Luftzufuhr als Schränke. Aufgrund der offenen Bauweise eignen sich Racks für Bereiche, in denen Sicherheit keine Rolle spielt, etwa in gesicherten Rechenzentren und verschließbaren Kammern.

Rack-Typen

Für die Installation von Patchpanels ist ein Rack mit zwei Pfosten und ein paar Kabelführungen die richtige Wahl. Doch wenn Sie neben Patchpanels auch Netzwerkgeräte und Server unterbringen müssen, bietet ein Rack mit vier Pfosten und vier Befestigungspunkten für tiefe Geräte mehr Stabilität.

Rack Höhen

Die in Höheneinheiten angegebene Höhe ist die wichtigste Bezugsgröße bei der Auswahl eines Racks. Eine Höheneinheit (1HE) entspricht einer nutzbaren Höhe von 4,4 cm. Die meisten frei stehenden Racks weisen eine Standardhöhe von 45HE auf und passen in Räume mit normaler Deckenhöhe.

Wandracks

Wandracks benötigen keine Stellfläche. Sie sind sehr praktisch für Installationen in engen Verteilerräumen oder schmalen Korridoren. Einige Modelle lassen sich sogar zur Seite schwenken, sodass Geräte und Kabel bequem erreichbar sind.
Andere flache Racks ermöglichen die vertikale Wandmontage von Geräten bei minimalem Platzbedarf. Wandracks erfordern in der Regel eine massive oder verstärkte Wand. Zur Bestimmung des für Ihre Anwendung am besten geeigneten Racks messen Sie die Tiefe Ihres tiefsten Geräts mit angeschlossenen Kabeln. Anschließend ermitteln Sie die erforderliche Tragkraft.

Kabel Management

Viele Racks sind mit eingebauten Kabeldurchführungen und Befestigungsringen ausgestattet. Wenn Ihr Rack diese Vorrichtungen nicht aufweist, sollten Sie zusätzliche Kabelführungen einplanen. Vertikale Kabelführungen sind ideal für senkrecht verlaufende Kabelstränge. Horizontal Kabelführungen dienen dazu, Kabel exakt auf der Höhe des Einbaugeräts zu verlegen. Sie können Kabel auch mit kostengünstigen Klettverschluss-Kabelbindern bündeln und befestigen.

Die Extras

Rüsten Sie Ihr Rack bei Bedarf mit Zwischenböden aus. Die Art der Böden hängt davon ab, welche Geräte Sie einbauen möchten. Sie haben die Wahl zwischen massiven oder belüfteten und fest eingebauten oder herausziehbaren Zwischenböden. Außerdem gibt es Zwischenböden, die für bestimmte Geräte wie Server, Monitore oder Tastaturen ausgelegt sind. Kleine Geräte können Sie auf einem frei tragenden Zwischenboden abstellen. Für größere und schwerere Geräte wie Monitore sollten Sie einen mittig montierten Zwischenboden verwenden. Es gibt sogar spezielle Konsolen für den Einbau von Flachbildschirmen.



Featured Products

Share |