Newsletter
Navigation
 
iCOMPEL

iCOMPEL Digital Signage Serie von Black Box erhält „Communications Solutions Product of Year” Auszeichnung


„Innovative” Digital Signage Plattform wird das zweite Jahr in Folge von TMC ausgezeichnet

 
Hallbergmoos, 8. November 2010 — Wie IT- und TK-Spezialist Black Box, heute bekannt gab, wurde die Black Box® iCOMPEL™ Digital Signage Player Plattform von der Technology Marketing Corporation (TMC) mit dem Communications Solutions Product of the Year Award 2009 ausgezeichnet.

Die in Norwalk im US-Bundesstaat Conneticut ansässige TMC verleiht diesen Preis an Unternehmen, die sich durch ihre „Vision, Leadership and Thoroughness” auszeichnen. Es ist das zweite Jahr in Folge, dass der iCOMPEL von Black Box diese Auszeichnung von der TMC erhält.

„Black Box wurde mit dem Product of the Year Award 2009 für seine großartigen Leistungen bei der Weiterentwicklung der Daten- und Sprachkommunikation ausgezeichnet”, so Rich Tehrani, Geschäftsführer von der TMC. „Der iCOMPEL hat sich als vorteilhaft für seine Kunden erwiesen und sorgt für Kapitalrendite bei den Unternehmen, die ihn benutzen. Glückwünsche an das gesamte Black Box Team. Ich freue mich schon auf weitere innovative Lösungen von ihnen im nächsten Jahr.”

Die browserbasierten und vernetzten Player der iCOMPEL-Familie geben Unternehmen und Organisationen jeder Größe eine kostengünstige Lösung an die Hand, ihre interne und externe Kommunikation mittels aktueller und dynamischer digitaler Anzeigesysteme zu verbessern. Mit ihnen können Benutzer aufgezeichnete oder Live-Videostreams, Flashanimationen, sowie RSS Nachrichtenfeeds und Börsenticker oder andere Webmedien verbreiten.

„Es ist eine Ehre für Black Box, diese Auszeichnung zu erhalten”, so der Marketing-Direktor von Black Box Brian Kutchma. „TMC stellt fest, was andere in der Branche schon wissen: nämlich dass der iCOMPEL eine ideale Kommunikationslösung für den einfachen und kostengünstigen Einsatz von Aufmerksamkeit erregenden digitalen Anzeigesystemen ist. Weil es eine integrierte Hardware-/Softwarelösung mit kostenlosen Updates und ohne laufende Gebühren ist, können Kunden ihre Anzeigesysteme schnell in Betrieb nehmen und mit wesentlich niedrigeren Gesamtkosten als für ähnliche Produkte auf dem Markt rechnen”, so Kutchma weiter.

iCOMPEL wird als Fertiglösung mit vorinstallierter Software zum Zusammenstellen und Verteilen von Multimedia-Inhalten in HD-Qualität für digitale Anzeigen geliefert. Sie beinhaltet Drag-and-Drop Hilfsmittel zum Abspielen von gespeicherten oder Live-Medien in mehreren Bildschirmzonen, sowie Menüs, um die zeitliche und örtliche Verteilung von Inhalten zu steuern. Es fallen keine Software as a Service-Gebühren (SaaS) an.
 
„Anschaffung und Betrieb digitaler Anzeigesysteme können nicht nur eine potenziell sehr teure Investition sein, sie können auch aufgrund ihrer Komplexität schwer in bereits bestehende Netzwerke integrierbar sein”, erklärt Kutchma. „Unsere Strategie bei iCOMPEL war hingegen, eine kostengünstige, leicht zu integrierende Lösung zu schaffen, die auch ausbaufähig ist, so dass eine Firma mit einem Bildschirm an einem Standort beginnen und auf viele Bildschirme an vielen Standorten erweitern kann.”

Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4300 Mitarbeiter, darunter 50 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.
 
Pressekontakt: Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger, Tel +49 811 5541 322, Fax +49 811 5541 499
E-Mail axel.buerger@black-box.de, Web: www.black-box.de

PR-Agentur:
Weissenbach PR
Bastian Schink, Tel. +49 89 5506 7775, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de, Web: www.weissenbach-pr.de
 
Share |